Amtsgericht Stralsund
14 Entscheidungen

Ein Verweisungsbeschluss (§ 281 ZPO) kann durch das verweisende Gericht jedenfalls dann wieder aufgehoben werden, wenn die Akten noch nicht dem "angewiesenen" Gericht vorgelegen haben.


Die Frage nach der Relevanz eines Fahrzeugstillstandes im unmittelbaren Kollisionszeitpunkt kann im Rahmen des Anscheinsbeweises nach § 10 Satz 1 StVO anders zu beurteilen sein als im Rahmen des Ansch ...


Streitwertbestimmung bei einer unbezifferten Schmerzensgeldklage


Sorgerechtsverfahren: Erweiterung der Bestellung des Sorgerechtsbeistands zum Umgangsbeistand


Gerichtsvollzieher: Verpflichtung zur Angabe der Dienstkonto-IBAN mit Leerzeichen


Anspruch auf Ausgleichszahlung wegen einer Flugannullierung nach der Fluggastrechteverordnung: Rechtsscheinhaftung eines "ausführenden Luftfahrtunternehmen" ohne gültige Betriebserlaubnis des Luftfahrtbundesamtes


Vereinfachtes Verfahren vor dem Amtsgericht: Erlasszeitpunkt für ein nicht verkündetes und an Verkündungs Statt zugestelltes Urteils