Landesarbeitsgericht Hamburg
351 Entscheidungen

Es liegen hinreichende Differenzierungsgründe für die unterschiedliche Höhe der Zulagen für Nachtarbeit und für Nachtschichtarbeit nach § 9 MTV Brauereien Hamburg und Schleswig-Holstein vor.


Berichtigungsbeschluss zum Urteil des Landesarbeitsgerichts Hamburg vom 02.12.2020, Az. 2 Sa 67/19


1. Treten während der Laufzeit einer befristeten Rahmenvereinbarung die Voraussetzungen des besonderen Bestandsschutzes bei dem Programmmitarbeiter gemäß Ziffer IV. 6 Abs. 2 TV PM ein, so endet die Ra ...


Gegenstandwert – Wert eines Vergleichs – Regelung zur Beilegung anderer Streitgegenstände – Empfehlungen der „Streitwertkommission“


Gegenstandswert – Anfechtung eines Einigungsstellenspruchs – Gesamtbetriebsvereinbarung


Die Unterschrift eines Arbeitgebers unter einem Arbeitszeugnis ist nur dann ordnungsgemäß, wenn sie nicht in leicht erkennbaren Elemente von den sonstigen Unterschriften abweicht. Ein von den sonstig ...


Guthaben auf Arbeitszeitkonto bei Beendigung des Arbeitsverhältnisses


Brückenteilzeit im Blockmodell


Gleichbehandlung - Nachtarbeitszuschlag - Nachtschichtzuschlag - Sachlicher Grund


Drittbezogener Personaleinsatz - Werkvertrag - verdeckte Arbeitnehmerüberlassung