Verwaltungsgericht Kassel
675 Entscheidungen

Zur Frage der rechtlich hinreichend gesicherten Inanspruchnahmemöglichkeit bei überbauter und mitgenutzter Grabenparzelle; Erledigung des Vorausleistungsbescheides durch Erlass eines endgültigen Heranziehungsbescheides.


Eigenanteil i.H.v. 4,50 € bei der Beihilfe


Unzulässiger Widerspruch trotz Hilfsbegründung der Widerspruchsbehörde


Gültigkeit einer Stammesehe nach Oromo-Ritus


Das reine Ausreiseverbot vor einer Einziehung zum Wehrdienst wirkt sich nicht auf die Frist des § 51 Abs. 1 Nr. 7 AufenthG aus


Unwirksame Tiefenbegrenzungsregelung in einer Entwässerungssatzung


Zu geringe Veranlagung zu einem Straßenbeitrag