close

Erweiterte Suche


Entscheidungen Artikel Normen
bis
+
+

eCommerce-Recht

  1. BGH · Urteil vom 16. Oktober 2012 · Az. X ZR 37/12

    a) Der Inhalt eines unter Einsatz elektronischer Kommunikationsmittel über ein automatisiertes Buchungs- oder Bestellsystem an ein Unternehmen g ...

    Zivilrecht eCommerce-Recht IT- und Medienrecht

    §§ 133, 145, 154, 130, 146, 312g, 157 BGBBürgerliches Gesetzbuch

  2. LG Frankfurt am Main · Urteil vom 8. November 2012 · Az. 2-03 O 205/12

    1. Auch wenn sich Rechte und Pflichten für einen Verbraucher erst nach Lektüre der entsprechenden Normen des BGB erschließen, kann der Verwender ...

    Zivilrecht Wettbewerbsrecht IT- und Medienrecht Internetrecht eCommerce-Recht

    §§ 312c, 312g, 477 BGBBürgerliches Gesetzbuch; §§ 5 Abs. 1 Nr. 1, 3, 4 Nr. 11 UWGGesetz gegen den unlauteren Wettbewerb

  3. OLG Bremen · Urteil vom 5. Oktober 2012 · Az. 2 U 49/12

    Allgemeine Geschäftsbedingungen: Bestimmtheit einer Klausel zu Lieferfristen von Fernabsatzverträgen im Internet; Widerrufsrecht bei „1-click-Bestellungen“

    IT- und Medienrecht Zivilrecht eCommerce-Recht

    § 308 Nr. 1 BGBBürgerliches Gesetzbuch; Art. 246 EGBGB<kein Titel bekannt>

  4. AG Winsen (Luhe) · Urteil vom 28. Juni 2012 · Az. 22 C 1812/11

    zur Frage, wann die Widerrufsfrist nach dem Fernabsatzrecht zu laufen beginnt, wenn ein Paket vom Paketdienst nicht dem Empfänger, sondern einem Nachbarn übergeben wurde

    Zivilrecht eCommerce-Recht

    §§ 312d, 355 BGBBürgerliches Gesetzbuch; §§ 180, 171 ZPOZivilprozessordnung

  5. OLG Bremen · Beschluss vom 21. Juni 2012 · Az. 3 U 1/12

    Kein Anscheinsbeweis, dass eine über ein bestimmtes eBay-Mitgliedskonto abgegebene Willenserklärung vom jeweiligen Kontoinhaber stammt

    Zivilrecht IT- und Medienrecht Internetrecht eCommerce-Recht

    §§ 281 Abs. 1, 433 Abs. 2, 325, 280 Abs. 1 BGBBürgerliches Gesetzbuch

  6. LG Berlin · Urteil vom 21. Mai 2012 · Az. 52 S 140/11

    1. Eine Anfechtungserklärung muss unzweideutig erkennen lassen, dass das Rechtsgeschäft wegen eines Fehlers beseitigt werden soll. 2. Es ist n ...

    Zivilrecht IT- und Medienrecht Internetrecht eCommerce-Recht

    §§ 142 Abs. 1, 119, 121, 281 Abs. 1, 433, 280 Abs. 3 BGBBürgerliches Gesetzbuch

  7. OLG Koblenz · Beschluss vom 9. Februar 2011 · Az. 9 W 680/10

    Beschluss vom 9. Februar 2011 · Az. 9 W 680/10

    Zivilrecht Wettbewerbsrecht eCommerce-Recht

    § 312d BGBBürgerliches Gesetzbuch; § 5 Abs. 1 Satz 2 UWGGesetz gegen den unlauteren Wettbewerb

  8. LG Bochum · Urteil vom 22. Dezember 2011 · Az. I-14 O 189/11

    zur Abmahnung wegen unterschiedlicher Angaben zu "Verfügbarkeit" und "Lieferzeit" bei der Internet-Werbung für einen Neuwagen; Rechtsmissbräuchlichkeit einer Abmahnung

    Zivilrecht Wettbewerbsrecht IT- und Medienrecht Internetrecht eCommerce-Recht

    §§ 8, 3, 5 Abs. 1 Satz 2 UWGGesetz gegen den unlauteren Wettbewerb

  9. LG Itzehoe · Beschluss vom 12. Oktober 2011 · Az. 1 S 179/10

    Beschluss vom 12. Oktober 2011 · Az. 1 S 179/10

    Zivilrecht eCommerce-Recht Internetrecht Wettbewerbsrecht

    §§ 823 Abs. 1, 678, 683, 677, 670 BGBBürgerliches Gesetzbuch; § 9 UWGGesetz gegen den unlauteren Wettbewerb

  10. AG Hamburg-Wandsbek · Urteil vom 13. Januar 2012 · Az. 716a C 354/11

    Abo-Vertrag über die Nutzung eines Erotik-Portals; Widerrufsrecht bei fehlender Belehrung

    eCommerce-Recht Internetrecht IT- und Medienrecht Zivilrecht

    §§ 355 Abs. 4, 312d Abs. 3, 312e Abs. 2, 355 Abs. 2 BGBBürgerliches Gesetzbuch

RSS-Feed: http://openjur.de/gebiet-66.rss