Medizin- und Pharmarecht

50 Entscheidungen

1. Die simultane Applikation (zeitgleiche Mehrfachimpfung bzw. Doppelimpfung) der H1N1-Impfung gegen die sog. Schweinegrippe und der Impfung gegen die saisonale Influenza (sog. allgemeine Grippeschutz ...


Zivilrecht Medizin- und Pharmarecht
§§ 253, 280, 823 Abs. 1 BGB; § 522 Abs. 2 ZPO
Medizin- und Pharmarecht Zivilrecht
§§ 253, 280, 823 Abs. 1 BGB; § 522 Abs. 2 ZPO

zur Strafbarkeit eines Anästhesisten wegen fahrlässiger Tötung; unzureichende Beatmung des Patienten; Nichtbemerken des ausgeschalteten Alarmknopfes am verwendeten Beatmungsgerät


Strafrecht Medizin- und Pharmarecht
§§ 56, 222 StGB

Auskunftspflicht, Arzt, Samenspender, Geheimhaltung der Spenderdaten, heterologe Insemination, genetische Abstammung, Menschenwürde, Persönlichkeitsrecht, Kenntnis der eigenen Abstammung, Unmöglichkeit


Öffentliches Recht Medizin- und Pharmarecht Verfassungsrecht Zivilrecht
§§ 242, 328 Abs. 1, 362 Abs. 1 BGB; § 203 StGB; Artt. 1 Abs. 1, 2 Abs. 1 GG

Zur Frage, wann eine Werbung den für die Anwendung von §§ 7, 10 HWG erforderlichen (indirekten) Produktbezug auf ein bestimmtes, in der Werbung jedoch nicht genanntes Arzneimittel aufweist ("Pink Luna ...


Zivilrecht Wettbewerbsrecht Medizin- und Pharmarecht
§§ 7, 10 HWG

Zur Haftung des Belegarztes und des Krankenhausträgers wegen fehlerhafter Organisation betreffend die Durchführung einer Notsectio.


Zivilrecht Medizin- und Pharmarecht
§§ 823 Abs. 1, 847 BGB

zur Höhe des Schmerzensgeldes bei einem ärztlichen Behandlungsfehler im Krankenhaus bei viereinhalbjährigem Kind


Zivilrecht Medizin- und Pharmarecht
§ 253 BGB

1. Das Vorliegen von Werbung im Sinne des HWG ist anhand des in Art. 86 Abs. 1 der Richtlinie 2001/83/EG definierten Begriffes zu beurteilen. Danach ist von einem sehr weiten Begriff der Werbung für A ...


Europarecht Medizin- und Pharmarecht Wettbewerbsrecht Zivilrecht
§§ 3, 4 Nr. 11 UWG; § 86 Abs. 1 RL83 2001

Ein Behandlungsfehler ist als grob zu bewerten, wenn der Arzt eindeutig gegen bewährte ärztliche Behandlungsregeln oder gesicherte medizinische Erkenntnisse verstoßen und einen Fehler begangen hat, de ...


Zivilrecht Medizin- und Pharmarecht
§ 823 BGB; § 286 ZPO

Ein als „technisches Gasgemisch“ deklariertes, in 10- und 50-Liter-Stahlbehältern abgegebenes Gemisch aus Stickstoffmonoxid und Stickstoff, welches mittels Verwendung eines Dosierungsgeräts und eines ...


Zivilrecht Wettbewerbsrecht Medizin- und Pharmarecht
§§ 3, 4 Nr. 1, 8 UWG; §§ 2 Abs. 1 Nr. 2, 2 Abs. 1 Nr. 1, 4 Abs. 31, 4 Abs. 1, 21 Abs. 2 Nr. 1, 21 Abs. 1 AMG