Köhler/Bornkamm/Feddersen, § 8 UWG Rdnr. 2.10

4 Entscheidungen

a) Der Gescha?ftsfu?hrer haftet fu?r unlautere Wettbewerbshandlungen der von ihm vertretenen Gesellschaft nur dann perso?nlich, wenn er daran entweder durch positives Tun beteiligt war oder wenn er di ...


Zivilrecht Wettbewerbsrecht
§ 8 Abs. 1 UWG