§ 12 TMG

a) Dem durch perso?nlichkeitsrechtsverletzende Inhalte einer Internetseite (hier: zur Bewertung von A?rzten) Betroffenen kann ein Unterlassungsanspruch gegen den Diensteanbieter zustehen (vgl. Senatsu ...


Verfassungsrecht Zivilrecht IT- und Medienrecht Internetrecht Öffentliches Recht
§§ 12 Abs. 2, 14 Abs. 2, 15 Abs. 5 Satz 4 TMG

kein Auskunftsanspruch gegen Forenbetreiber wegen rechtsverletzender Äußerungen eines Forenbenutzers


Zivilrecht Presse- und Äußerungsrecht IT- und Medienrecht Internetrecht
§§ 242, 259, 261 BGB; §§ 12, 14 Abs. 2 TMG