§ 212 StGB

Eine bewusste Selbstgefährdung lässt grundsätzlich die Erfolgsabwendungspflicht des eintrittspflichtigen Garanten nicht entfallen, wenn sich das allein auf Selbstgefährdung angelegte Geschehen erwartu ...


Strafrecht
§§ 13 Abs. 1, 212 StGB
Strafrecht
§§ 212 Abs. 1, 223 Abs. 1, 224 Abs. 1 Nr. 1, 224 Abs. 1 Nr. 5 StGB

Strafbefreiender Rücktritt vom unbeendeten Versuch bei außertatbestandsmäßiger Zweckerreichung


Strafrecht
§§ 24 Abs. 1 Satz 1, 212 StGB

zur Abgrenzung zwischen Tötung in mittelbarer Täterschaft und Beihilfe zur Selbsttötung


Classics Strafrecht
§§ 25 Abs. 1, 211, 212 StGB

Teilnahme und Täterschaft


Classics Strafrecht
§§ 211, 212, 217 StGB

zur Zulässigkeit von Sterbehilfe durch Behandlungsabbruch; keine Rechtfertigung von gezielten Eingriffen die nicht in Zusammenhang mit dem Abbruch einer medizinischen Behandlung stehen


Strafrecht
§ 1901a BGB; §§ 13, 212, 216 StGB

zur Strafbarkeit des Abbruches künstlicher Ernährung; Sterbehilfe; versuchter Totschlag


Strafrecht
§§ 17 Satz 2, 22, 23 Abs. 1, 23 Abs. 2, 25 Abs. 2, 49 Abs. 1, 56 Abs. 1, 212 Abs. 1, 213 2. Alt. StGB