§ 13 StGB

Eine bewusste Selbstgefährdung lässt grundsätzlich die Erfolgsabwendungspflicht des eintrittspflichtigen Garanten nicht entfallen, wenn sich das allein auf Selbstgefährdung angelegte Geschehen erwartu ...


Strafrecht
§§ 13 Abs. 1, 212 StGB

§ 4a Abs. 2 Nr. 1 RVG begru?ndet kraft Gesetzes eine Garantenstellung des Rechtsanwalts, der vor Abschluss einer Erfolgshonorarvereinbarung seinen Mandanten u?ber die voraussichtliche gesetzliche Verg ...


Berufsrecht Strafrecht
§§ 13 Abs. 1, 263 StGB; § 4a Abs. 2 Nr. 1 RVG

1. Hat es der hierfu?r verantwortliche Polizeibeamte unterlassen, nach einer ohne richterliche Entscheidung erfolgten Ingewahrsamnahme oder Festnahme, an der er selbst nicht beteiligt war, die fu?r di ...


Strafrecht
§§ 13 Abs. 1, 222, 239 Abs. 1, 239 Abs. 4 StGB
Classics Strafrecht
§§ 13, 25, 52, 230 StGB; § 261 StPO

zur Zulässigkeit von Sterbehilfe durch Behandlungsabbruch; keine Rechtfertigung von gezielten Eingriffen die nicht in Zusammenhang mit dem Abbruch einer medizinischen Behandlung stehen


Strafrecht
§ 1901a BGB; §§ 13, 212, 216 StGB
Strafrecht
§§ 13 Abs. 1, 240 Abs. 1 StGB
Zivilrecht Strafrecht Verkehrsrecht Versicherungsrecht
§§ 13, 27, 142 Abs. 2 StGB; § 6 Abs. 3 VVG; §§ 7 Abs. 2, 12 Abs. 1, 13 Abs. 1 AKB
Verweise

Tipp

Hier werden alle Entscheidungen mit redaktioneller Verlinkung angezeigt. Mehr Treffer sehen Sie, wenn Sie nach sämtlicher Rechtsprechung suchen, die § 13 StGB enthält.

Rechtsprechung anzeigen