§ 143 InsO
Tilgt der Schuldner eine zum Zwecke des Forderungseinzugs treuhänderisch abgetretene Forderung gegenüber einem Inkassounternehmen als Forderungszessionar, kann die Zahlung nach Weiterleitung an den ur ...
Zivilrecht Insolvenzrecht
§ 143 Abs. 1 InsO
a) Zahlt ein Gesellschafter, dem im letzten Jahr vor dem Ero?ffnungsantrag von der Gesellschaft Darlehen zuru?ckgewa?hrt worden sind, die erhaltenen Betra?ge an die Gesellschaft zuru?ck, um die urspru ...
Insolvenzrecht Zivilrecht
§§ 129 Abs. 1, 135 Abs. 2, 135 Abs. 1 Nr. 2, 143 InsO
1. Gewa?hrt ein Gesellschafter seiner Gesellschaft fortlaufend zur Vorfinanzierung der von ihr abzufu?hrenden Sozialversicherungsbeitra?ge Kredite, die in der Art eines Kontokorrentkredits jeweils vor ...
Insolvenzrecht Zivilrecht
§ 134 BGB; §§ 129 Abs. 1, 135 Abs. 1 Nr. 2, 143 InsO
Die Abtretung des aus einer Insolvenzanfechtung folgenden streitigen Ru?ckgewa?hranspruchs ist nicht insolvenzzweckwidrig und nichtig, wenn die Masse als Gegenleistung einen Anspruch auf Auskehrung de ...
Insolvenzrecht Zivilrecht
§§ 398, 399 BGB; §§ 80 Abs. 1, 143 InsO
1. Ein uneigennu?tziger Treuha?nder unterliegt der Vorsatzanfechtung, wenn er nach Kenntnis der Zahlungsunfa?higkeit des Schuldners ihm u?berlassene Geldbetra?ge vereinbarungsgema?ß an bestimmte, bevo ...
Insolvenzrecht Zivilrecht
§§ 292 Abs. 1, 818 Abs. 4, 819 Abs. 1, 989 BGB; §§ 133 Abs. 1, 143 Abs. 1 Satz 2 InsO