§ 133 InsO

Zur Anfechtung von Zahlungen, die der Schuldner nach Einräumung seiner Zahlungsunfähigkeit auf der Grundlage eines von ihm behaupteten Sanierungskonzepts geleistet hat.


Insolvenzrecht Zivilrecht
§ 133 Abs. 1 InsO

Begleicht der Schuldner im Wissen um seine Zahlungsunfa?higkeit eine Geldstrafe, kann die Vorsatzanfechtung durchgreifen, wenn die Strafvollstreckungsbeho?rde u?ber die ungu?nstige Vermo?genslage des ...


Zivilrecht Insolvenzrecht
§ 133 Abs. 1 InsO

a) Setzt die Finanzbeho?rde die Vollziehung eines Steuerbescheides wegen ernstlicher Zweifel an dessen Rechtma?ßigkeit aus, fordert sie den festgesetzten Betrag fu?r die Dauer der Aussetzung nicht meh ...


Steuer- und Abgabenrecht Insolvenzrecht
§§ 17, 18, 133 Abs. 1 InsO; §§ 222, 361 AO

Bewirkt der Schuldner eine U?berweisung, indem er eigene Mittel u?ber das Konto seines Vaters einem Gla?ubiger zuwendet, so kann sich dieser als Anfechtungsgegner nicht der Mo?glichkeit verschließen, ...


Insolvenzrecht Zivilrecht
§ 133 Abs. 1 InsO

Zur Vorsatzanfechtung gegenu?ber einem Versicherungsmakler als zweiten Leistungsmittler.


Zivilrecht Insolvenzrecht
§ 133 Abs. 1 InsO