close

Erweiterte Suche


Entscheidungen Artikel Normen
bis
+
+

Grundgesetz (GG)

Art. 2

Art. 2

(1) Jeder hat das Recht auf die freie Entfaltung seiner Pers├Ânlichkeit, soweit er nicht die Rechte anderer verletzt und nicht gegen die verfassungsm├Ą├čige Ordnung oder das Sittengesetz verst├Â├čt.

(2) Jeder hat das Recht auf Leben und k├Ârperliche Unversehrtheit. Die Freiheit der Person ist unverletzlich. In diese Rechte darf nur auf Grund eines Gesetzes eingegriffen werden.

Fundstellen

  1. OLG Zweibr├╝cken · Beschluss vom 26. September 2008 · Az. 4 W 62/08

    Beschluss vom 26. September 2008 · Az. 4 W 62/08

    ┬ž 97 UrhGUrheberrechtsgesetz; Artt. 10, 2, 1 GGGrundgesetz; ┬ž┬ž 3, 111 TKGTelekommunikationsgesetz

  2. OLG Hamburg · Urteil vom 20. Mai 2008 · Az. 7 U 100/07

    Urteil vom 20. Mai 2008 · Az. 7 U 100/07

    ┬ž 823 BGBB├╝rgerliches Gesetzbuch; Artt. 2, 1 GGGrundgesetz

  3. OLG Hamburg · Urteil vom 31. Juli 2008 · Az. 7 W 73/08

    Urteil vom 31. Juli 2008 · Az. 7 W 73/08

    ┬ž┬ž 1004, 823 BGBB├╝rgerliches Gesetzbuch; Artt. 2, 1 GGGrundgesetz