§ 831 BGB
Schmerzensgeldansprüche nach einem Friseurbesuch kommen in Betracht, wenn infolge der Haarbehandlung dauerhafte Schäden am Haar oder der Kopfhaut verursacht wurden oder die betroffene Person durch ein ...
Zivilrecht
§§ 253 Abs. 2, 278, 280, 611, 823 Abs. 1, 831 BGB
Klettert ein Fahrgast aus dem Fenster eines anfahrenden Zuges und kommt dabei zu Schaden, so stehen ihm regelmäßig wegen seines überwiegenden Mitverschuldens Schadensersatzansprüche gegen den Bahnbetr ...
Zivilrecht
§§ 254, 280, 823, 831 BGB; §§ 1, 4 HaftPflG
Wohngebäudeversicherung: Keine Ansprüche des Versicherungsnehmers gegen den Versicherer für ein etwaiges „Verschwinden“ einer Einbauküche beim vom Versicherungsnehmer beauftragten Brandsanierer
Versicherungsrecht Zivilrecht
§§ 249, 278, 280 Abs. 1, 831 BGB; § 4 Nr. 1 VGB 2004
zur Haftung beim Sturz eines Fahrgastes im Linienbus
Zivilrecht
§§ 278, 280 Abs. 1, 831 BGB; §§ 7, 9 StVG; § 116 SGB X; § 14 Abs. 3 Nr. 4 BOKraft
kein Schadensersatzanspruch gegen den die Feuerwehr Alarmierenden für Schäden, die durch den Fehlalarm eingetreten sind; Aufbrechen der Wohnungstür; berechtigte Annahme einer Notlage
Zivilrecht
§§ 823 Abs. 1, 830, 831, 904 Satz 2 BGB