§ 826 BGB
Zur Haftung einer das Fondsobjekt eines geschlossenen Immobilienfonds finanzierenden Bank wegen Beihilfe zu einer sittenwidrigen vorsa?tzlichen Scha?digung der Anleger durch die Fondsinitiatoren.
Zivilrecht Bank- und Börsenrecht
§§ 826, 830 Abs. 1 Satz 1, 830 Abs. 2 BGB
Zur Frage der Haftung eines Wirtschaftspru?fers wegen vorsa?tzlicher sittenwidriger Scha?digung von Anlegern durch irrefu?hrende A?ußerungen bei Vortra?gen und Veranstaltungen mit Vertriebsmitarbeiter ...
Zivilrecht
§ 826 BGB
Anspruch auf Erstattung von Bußgeldern als Schadensersatz/Veranlassung von Lenkzeitüberschreitung durch den Arbeitgeber unter Kündigungsandrohung/Anforderungen an Substantiierung des Klägervorbringens/prozessuale Erklärungspflicht des Gegners
Arbeitsrecht Zivilrecht
§ 826 BGB
Zivilrecht
§§ 241 Abs. 2, 280 Abs. 1, 823 Abs. 2, 826 BGB; §§ 22, 23, 263 StGB
Zu den anfechtungs- und gesellschaftsrechtlichen Anspru?chen des Insolvenzverwalters einer schuldnerischen Gesellschaft aus dem Verkauf ihrer Vermo?gensgegensta?nde an eine, dem Gesellschafter gleichg ...
Zivilrecht Insolvenzrecht Handels- und Gesellschaftsrecht
§§ 133 Abs. 1, 826 BGB; §§ 30f, 32b, 32a GmbHG