§ 254 BGB
Kollidiert ein Radfahrer im öffentlichen Straßenverkehr mit einem anderen, sich verkehrswidrig verhaltenden Verkehrsteilnehmer und erleidet er infolge des Sturzes unfallbedingte Kopfverletzungen, die ...
Verkehrsrecht Zivilrecht
§ 254 BGB; § 9 StVG
a) Bei einem Unfall zwischen einem Fußga?nger und einem Kraftfahrzeug darf bei der Abwa?gung der Verursachungsanteile im Rahmen des § 254 Abs. 1 BGB nur schuldhaftes Verhalten des Fußga?ngers verwerte ...
Verkehrsrecht Zivilrecht
§ 254 BGB; § 286 ZPO; § 9 StVG
OLG Frankfurt am Main
Zivilrecht
§ 254 BGB; §§ 7 Abs. 1, 10 Abs. 1, 10 Abs. 3 HStrG
Zum Mitverschulden eines Fahrradfahrers an einer unfallbedingten Kopfverletzung, wenn er ohne Helm gefahren ist
Verkehrsrecht Zivilrecht
§ 254 Abs. 2 BGB; § 9 StVG
Räum- und Streupflicht an einem Verkehrsknotenpunkt
Zivilrecht Öffentliches Recht
§§ 254, 839 BGB; Art. 34 GG; § 116 SGB X