Palandt, § 134 BGB Rdnr. 23

6 Entscheidungen

Anspruch der Miturhebergemeinschaft gegenüber der mit der Abmahntätigkeit beauftragten Anwaltskanzlei auf Auszahlung behaupteter Fremdgelder, Gebührenanspruch der Anwaltskanzlei gemäß getroffener Vergütungsvereinbarung


nachfolgend OLG Hamm, Zwischenurteil vom 18.05.2017, Az.: I-5 U 77/13, und BGH, Beschluss vom 31.07.2018, Az.: X ZB 9/17


Vermutung einer verwerflichen Gesinnung beim wucherähnlichen Rechtsgeschäft: Ausnahme beim Kauf einer seltenen Uhr mit schwierig zu beurteilendem Wert


Ausschluss von Schadensersatz- und Rückforderungsansprüchen des Auftraggebers bei nichtigem Steuerberatervertrag "Ohne-Rechnung" im Rahmen einer Steuerhinterziehung