§ 134 BGB
Kartellrecht Zivilrecht
§ 134 BGB; §§ 19 Abs. 1, 19 Abs. 4 Nr. 2 GWB; Art. 34 EGBGB

Werden in einem Konzessionsvertrag nach § 3 Abs. 2 Nr. 1 KAV unzulässige Nebenleistungen vereinbart, so folgt daraus keine Gesamtnichtigkeit des Vertrags gemäß § 134 BGB, wenn die unzulässigen Leistun ...


Energierecht Zivilrecht
§ 134 BGB; §§ 3 Abs. 1, 3 Abs. 2 Nr. 1 KAV

Bei der Abtretung von Rechten aus einer Kapitallebensversicherung an ein Unternehmen, das sich gescha?ftsma?ßig mit der Ku?ndigung und Ru?ckabwicklung solcher Versicherungsvertra?ge befasst, ist fu?r ...


Zivilrecht
§ 134 BGB; §§ 2 Abs. 2, 3 RDG

Bei einem Verstoß gegen § 57 AktG sind weder das Verpflichtungs- noch das Erfu?llungsgescha?ft nichtig.


Handels- und Gesellschaftsrecht Zivilrecht
§§ 57, 62 AktG; § 134 BGB
IT- und Medienrecht Kartellrecht Zivilrecht
§§ 134, 138, 242, 812 Abs. 1 Satz 1, 826 BGB; §§ 19, 20 GWB; §§ 11b, 11 Abs. 1, 19 RStV

1. Gewa?hrt ein Gesellschafter seiner Gesellschaft fortlaufend zur Vorfinanzierung der von ihr abzufu?hrenden Sozialversicherungsbeitra?ge Kredite, die in der Art eines Kontokorrentkredits jeweils vor ...


Insolvenzrecht Zivilrecht
§ 134 BGB; §§ 129 Abs. 1, 135 Abs. 1 Nr. 2, 143 InsO

zur Nichtigkeit der Abtretung von Forderungen eines Telekommunikationsdiensteanbieters wegen Verstoßes gegen ein gesetzliches Verbot (hier: Verletzung des Fernmeldegeheimnisses)


Zivilrecht Verfassungsrecht Providerrecht IT- und Medienrecht Internetrecht Öffentliches Recht
§ 134 BGB; § 206 StGB; Art. 10 GG; §§ 88, 97 Abs. 1 Satz 3 TKG
AG Tempelhof-Kreuzberg

zur Nichtigkeit der Abtretung von Forderungen eines Telekommunikationsdiensteanbieters wegen Verstoßes gegen ein gesetzliches Verbot (hier: Verletzung des Fernmeldegeheimnisses)


Zivilrecht Verfassungsrecht Telekommunikationsrecht Strafrecht Öffentliches Recht
§§ 134, 402 BGB; § 206 StGB; Art. 10 GG; §§ 88 Abs. 2, 97 Abs. 1 Satz 3 TKG

Die Abtretung einer Telefongebührenforderung ohne Zustimmung des Kunden ist wegen Verstoßes gegen das Fernmeldegeheimnis nichtig gem. § 134 BGB.


Zivilrecht Telekommunikationsrecht
§ 134 BGB; § 208 Abs. 1 StGB; §§ 83, 97 Abs. 1 Satz 3 TKG

1. Anbieter von Telekommunikationsdiensten können Telekommunikationsentgeltforderungen nicht wirksam an Inkassounternehmen abtreten (vergleiche OLG München, NJW-RR 1998, 758; AG Hamburg-Altona, MMR 20 ...


Verbraucherrecht Zivilrecht
§§ 134, 410 BGB; §§ 3 Nr. 3, 88, 95 Abs. 1 Satz 3, 97 Abs. 1 TKG
Verweise

Tipp

Hier werden alle Entscheidungen mit redaktioneller Verlinkung angezeigt. Mehr Treffer sehen Sie, wenn Sie nach sämtlicher Rechtsprechung suchen, die § 134 BGB enthält.

Rechtsprechung anzeigen