close

Erweiterte Suche


Entscheidungen Artikel Normen
bis
+
+

Bürgerliches Gesetzbuch (BGB)

§ 12 Namensrecht

§ 12 Namensrecht

Wird das Recht zum Gebrauch eines Namens dem Berechtigten von einem anderen bestritten oder wird das Interesse des Berechtigten dadurch verletzt, dass ein anderer unbefugt den gleichen Namen gebraucht, so kann der Berechtigte von dem anderen Beseitigung der Beeinträchtigung verlangen. Sind weitere Beeinträchtigungen zu besorgen, so kann er auf Unterlassung klagen.

Fundstellen

  1. BGH · Urteil vom 6. November 2013 · Az. I ZR 153/12 (sr.de)

    Dem Saarländischen Rundfunk steht gegen den Inhaber des Domainnamens „sr.de“ gemäß § 12 BGB ein Anspruch auf Einwilligung in die Löschung zu. ...

    Domainrecht Internetrecht IT- und Medienrecht Zivilrecht

    § 12 BGBBürgerliches Gesetzbuch

  2. BGH · Urteil vom 22. Januar 2014 · Az. I ZR 164/12 (wetteronline.de)

    a) Das Verwenden eines Domainnamens (hier: "wetteronlin.de"), der aus der fehlerhaften Schreibweise einer bereits zuvor registrierten Internetadr ...

    Zivilrecht Wettbewerbsrecht

    § 12 BGBBürgerliches Gesetzbuch; § 4 Nr. 10 UWGGesetz gegen den unlauteren Wettbewerb

  3. OLG Hamm · Beschluss vom 23. Oktober 2013 · Az. 14 U 17/13

    Die Grünen, Sonnenblumenemblem, Wählergemeinschaft, Partei, Namensschutz, Verwechslungsgefahr

    Zivilrecht Kennzeichenrecht

    § 12 BGBBürgerliches Gesetzbuch; § 14 MarkenGMarkengesetz; § 4 Abs. 1 PartG<kein Titel bekannt>

  4. OLG Hamm · Beschluss vom 23. September 2013 · Az. 3 U 71/13

    YouTube, Verkehrsunfall, fahrlässige Tötung, identifizierende Berichterstattung, Persönlichkeitsrecht, Sozialsphäre, Löschungsanspruch, Abwägung, öffentliches Informationsinteresse, Anonymitätsinteresse, Recht auf Resozialisierung

    Verfassungsrecht Presse- und Äußerungsrecht IT- und Medienrecht Internetrecht Öffentliches Recht Zivilrecht

    §§ 1004, 823, 12 BGBBürgerliches Gesetzbuch; § 193 StGBStrafgesetzbuch; Artt. 2 Abs. 1, 1 Abs. 1 GGGrundgesetz; §§ 22, 23 KunstUrhGKunsturheberrechtsgesetz

  5. OLG Hamm · Beschluss vom 7. August 2013 · Az. 3 U 71/13

    YouTube, Verkehrsunfall, fahrlässige Tötung, identifizierende Berichterstattung, Persönlichkeitsrecht, Sozialsphäre, Löschungsanspruch, Abwägung, öffentliches Informationsinteresse, Anonymitätsinteresse, Recht auf Resozialisierung

    Zivilrecht Verfassungsrecht Presse- und Äußerungsrecht IT- und Medienrecht Internetrecht Öffentliches Recht

    §§ 12, 1004, 823 BGBBürgerliches Gesetzbuch; § 193 StGBStrafgesetzbuch; Artt. 2 Abs. 1, 1 Abs. 1 GGGrundgesetz; §§ 23, 22 KunstUrhGKunsturheberrechtsgesetz

  6. KG · Urteil vom 15. März 2013 · Az. 5 U 41/12

    Namensanmaßung durch unbefugte Verwendung des Namens einer Gebietskörperschaft als Second-Level-Domain unter ".com"

    Domainrecht Internetrecht IT- und Medienrecht Zivilrecht

    § 12 BGBBürgerliches Gesetzbuch

  7. BGH · Urteil vom 19. Dezember 1960 · Az. I ZR 57/59

    1. Die Ingebrauchnahme einer Unternehmenskennzeichnung in der sowjetischen Besatzungszone begründet für das Gebiet der Bundesrepublik keinen Zeit ...

    Zivilrecht Wettbewerbsrecht

    § 12 BGBBürgerliches Gesetzbuch; § 16 UWGGesetz gegen den unlauteren Wettbewerb

  8. BGH · Urteil vom 13. Dezember 2012 · Az. I ZR 150/11 (dlg.de)

    a) Das in Art. XXV Abs. 5 Satz 2 des deutsch-amerikanischen Freundschafts-, Handels- und Schiffahrtsvertrags statuierte Herkunftslandprinzip (Pri ...

    Domainrecht Internetrecht IT- und Medienrecht Kennzeichenrecht Zivilrecht

    §§ 12 Satz 1, 286, 280 Abs. 2 BGBBürgerliches Gesetzbuch; §§ 15, 5 MarkenGMarkengesetz

  9. BGH · Urteil vom 9. November 2011 · Az. I ZR 150/09 (Basler Haar-Kosmetik)

    a) Der Namensschutz aus § 12 BGB bleibt neben dem Kennzeichenschutz aus §§ 5, 15 MarkenG anwendbar, wenn mit der Löschung des Domainnamens eine ...

    Gewerblicher Rechtschutz Zivilrecht Kennzeichenrecht IT- und Medienrecht Internetrecht

    §§ 683 Satz 1, 677, 12, 670 BGBBürgerliches Gesetzbuch; §§ 139 Abs. 4, 139 Abs. 1 Satz 2 ZPOZivilprozessordnung; § 15 Abs. 5 MarkenGMarkengesetz

  10. AG Frankfurt am Main · Beschluss vom 14. Juli 2011 · Az. 30 C 1549/11

    Beschluss vom 14. Juli 2011 · Az. 30 C 1549/11

    Domainrecht Internetrecht IT- und Medienrecht Zivilrecht

    §§ 12, 314 Abs. 2 BGBBürgerliches Gesetzbuch; §§ 935, 938, 940, 921 ZPOZivilprozessordnung