§ 1027 BGB

1. Eine als Wohnungsbesetzungsrecht eingetragene beschränkte persönliche Dienstbarkeit ist als dingliches Recht auch dann wirksam, wenn mit ihr auf den Eigentümer des belasteten Grundstücks Druck zum ...


Sachenrecht Zivilrecht
§§ 242, 1018, 1027, 1090 Abs. 1 BGB

der Bereichtigte eines Geh- und Fahrrechtes muss wegen der Verpflichtung zur schonenden Ausübung einer Grunddienstbarkeit gewisse Erschwernisse hinnehmen; Errichtung eines Tores


Zivilrecht
§§ 1004, 1020, 1027 BGB
Verweise

Literaturfundstellen