Verwaltungsgericht Würzburg
4033 Entscheidungen

Amtsangemessene Besoldung; Nachzahlung; Verjährung


Anordnung des Sofortvollzugs; Rücknahme der waffenrechtlichen Erlaubnis; Verurteilung wegen unerlaubten Waffenbesitzes; Geldstrafe weniger als 60 Tagessätze; gröblicher Verstoß gegen Waffengesetz; Antrag auf Wiederherstellung der aufschiebenden Wirkung


Entfernung und Aufstellung eines Bildstocks an einem andern Ort; Wiederherstellung des ursprünglichen Zustandes, soweit noch möglich; Ermessen


Brief des Bruders; Generalkonsulat


Hundehaltung; sichere Unterbringung; Maulkorbzwang; mehrfaches Zwangsgeld


Vorbescheid; Abgrenzung Bebauungszusammenhang zu Außenbereich; Bebauungszusammenhang; natürliche Grenzen; gesicherte Erschließung


Soldat im Ruhestand; nachdienstliche Tätigkeit; Untersagung; Besorgnis der Beeinträchtigung dienstlicher Interessen


1. Eine Gemeinde ist als Inhaber eines Trinkwasserbrunnens, für den ein Wasserschutzgebiet festgesetzt ist, zur Klage befugt, wenn in der Schutzzone III für die Versickerung des geklärten Abwassers aus einer Schilfkläranlage eine beschränkte wasserrechtliche Erlaubnis erteilt und eine Ausnahme


Dorfgebiet; Blockheizkraftwerk (Palmöl); Bestandteil eines Gärtnereibetriebs, verneint; störender Gewerbebetrieb, (fraglich); Planungsabsichten der Gemeinde; Rücksichtnahmegebot, verletzt


Wohnsitzbeschränkende Auflage; Verwaltungsvorschrift; fehlende Zustimmung der beigeladenen Zuzugsgemeinde