Verwaltungsgericht Karlsruhe
1329 Entscheidungen

Hinreichende aktenkundige Anhaltspunkte für unkontrollierten Alkoholkomsum


Rücktritt von der II. Juristischen Staatsprüfung; wichtiger Grund; psychische Erkrankung


Ist nicht hinreichend nachgewiesen, dass gravierende brandschutzrechtliche Mängel - wie etwa das Fehlen eines ersten oder zweiten Rettungswegs oder Bedenken gegen die Standfestigkeit einer Großgarage ...


Erforderlichkeit von Auslagen des beigeordneten Rechtsanwalts; hier ärztliche Stellungnahme zur Reisefähigkeit des Mandanten


1. Der Umstand, dass das Landesamt für Verfassungsschutz Baden-Württemberg einem Betroffenen eine zusammengefasste Auskunft über zu seiner Personen gespeicherte Daten erteilt hat, obwohl dieser nicht ...


§ 1 PetAusschG gewährt dem Petenten kein subjektives Recht auf gerichtliche Überprüfung der dem Petitionsausschuss von Behörden erteilten Auskünfte.


(Rechtsschutzbedürfnis für den Antrag auf Aufstockung des zuerkannten subsidiären Schutzes zur Zuerkennung der Flüchtlingseigenschaft, Anwendbarkeit der EUV 604/2013 nach Zuerkennung subsidiären Schutzes und (neuerlichem) Antrag auf Zuerkennung der Flüchtlingseigenschaft; Anordnung der Abschie


Bei der durch Stellung eines Entlassungsantrags mit der Bewerbung auf einen Dienstposten in den Abteilungen "Beurkundung und vorsorgende Rechtspflege" der staatlichen Notariate nachzuweisenden Bereits ...


Bei einer unstreitig unwirksamen Klagerücknahme nach Ergehen eines Urteils kann die Aufhebung des Einstellungsbeschlusses ohne weitere mündliche Verhandlung durch Beschluss erfolgen


Rechtswidrigkeit von Gemeinderatswahlen wegen Teilnahme von 16 – 18 Jahre alten Jugendlichen