Finanzgericht Baden-Württemberg
1049 Entscheidungen

Kürzung der abziehbaren Vorsorgeaufwendungen um volle Beitragsrückerstattung trotz selbst getragener Krankheitskosten


Gewerbesteuer: Betriebs-Leasinggesellschaft im Doppelstockmodell - Hinzurechnung von Zinsanteilen zum Gewerbegewinn


Übereinstimmung von Postanschrift und Sitz der wirtschaftlichen Tätigkeit für vorsteuerabzugsberechtigende Rechnung nicht notwendig


Besteuerung eines Übernahmefolgegewinns nach § 4 Abs. 1 i.V.m. § 6 Abs. 1 UmwStG bei Verschmelzung einer GmbH auf das Einzelunternehmen des Alleingesellschafters der GmbH


Keine Doppelte Haushaltsführung bei zumutbarer Fahrzeit zwischen Wohnung und Arbeitsstätte über Gemeinde- und Landesgrenzen  hinweg


Kein Anspruch auf Vorsteuerabzug bei fälschlicher Vorgabe eines Kommissionsgeschäfts - unberechtigter Steuerausweis


Aufwendungen für die eigene häusliche Pflege als außergewöhnliche Belastungen - Angemessenheit der Aufwendungen


Die Abfärberegelung des § 15 Abs. 3 Nr. 1 2. Alt. EStG kommt bei Einkünften aus einer Beteiligung einer gewerblich tätigen Gesellschaft im Sinne von § 15 Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 EStG ohne Bagatellgrenze zur Anwendung


Tarifierung von Milchpermeat