Verwaltungsgericht Cottbus
433 Entscheidungen

Folgeantragstellern drohen in Ungarn keine systemischen Mängel


§ 10 Abs. 2 Satz 2 AsylG verstößt nicht gegen Art. 13 Abs. 2 lit. c) Richtlinie 2013/32/EU


Mangels ausdrücklicher Erklärungen, wie sie etwa in Gesellschaftsverträgen zur Bestimmung des Gesellschaftszwecks vorkommen, lässt sich der Zweck des Dienstleistungsangebots im Sinne von § 4 Abs. 2 Sa ...


1. Zur Frage der Richtigkeit und Vollständigkeit einer Rechtsbehelfsbelehrung des Bundesamtes in Bezug auf den Eilrechtsschutz bei einem als offensichtlich unbegründet abgelehnten Asylantrag. 2. Der ...


Rechtsverstöße unterhalb der Schwelle des Art. 4 EU Grundrechte Charta unterliegen ausschließlich der Jurisdiktion des aufnehmenden Staates, sobald ein wirksamer Rechtsbehelf zur Verfügung steht.


  • Rechtsprechung 433
  • Pressemitteilungen 0
  • GVP 0