Landgericht Cottbus
123 Entscheidungen

Betreuungssache: Internationale Zuständigkeit der deutschen Betreuungsgerichte bei einem Wohnsitzwechsel des Betroffenen nach Österreich


Sitzungspolizeiliche Maßnahmen im Strafverfahren: Ausnahmsweise Statthaftigkeit einer Beschwerde; Gebrauch eines Laptops durch den Verteidiger in der Hauptverhandlung


Gutgläubiger Erwerb von Geschäftsanteilen einer GmbH: Zuordnung eines Widerspruchs zur Gesellschafterliste im Handelsregister bei Einziehung


Strafverteidigergebühren: Tätigkeiten zur Abwendung eines dinglichen Arrests zum Zweck der Rückgewinnungshilfe sowie Bewilligung und Beantragung der Löschung einer Höchstbetragssicherungshypothek; Gegenstandswert des dinglichen Arrestes


Notarkosten: Höchstgebühr für die Überprüfung eines fremden Testamentsentwurfes


Pflichtverteidigervergütung: Verjährungsbeginn für den Anspruch auf Regelvergütung


Die Entscheidung wurde durch Beschluss des Landgerichts Cottbus vom 8. Januar 2018, Az. 3 O 69/16, berichtigt.