close

Erweiterte Suche


Entscheidungen Artikel Normen
bis
+
+

Landesarbeitsgericht Schleswig-Holstein

  1. LAG Schleswig-Holstein · Urteil vom 7. Juli 2016 · Az. 5 Sa 414/15

    1. Gemäß § 324 UmwG hat die Vorschrift des § 613a BGB Vorrang vor einer Zuordnungsentscheidung der Betriebsparteien in einem Interessenausgleich ...

  2. LAG Schleswig-Holstein · Beschluss vom 5. Juli 2016 · Az. 1 TaBV 1/16

    1. Die Warenverräumung in der Frischeabteilung eines SB-Marktes fällt in die Lohngruppe 2 des ETV Schl.-Holst. 2. Soweit die Kontrolle des Minde ...

  3. LAG Schleswig-Holstein · Urteil vom 8. Juni 2016 · Az. 3 Sa 9/16

    1. Art. 33 Abs. 2 GG begründet für jeden Bewerber auf öffentliche Ämter ein grundrechtsgleiches Recht auf rechtsfehlerfreie Einbeziehung in die B ...

  4. LAG Schleswig-Holstein · Urteil vom 24. Mai 2016 · Az. 1 Sa 503/15

    1. Begeht ein Arbeitnehmer Pflichtverletzungen, die nicht die Erbringung seiner Hauptleistungspflicht betreffen, sondern im Begleitverhalten lieg ...

  5. LAG Schleswig-Holstein · Urteil vom 23. Juni 2016 · Az. 5 Sa 299/15

    1. Das Ausscheiden aus dem Arbeitsverhältnis sowie der Eintritt des Versorgungsfalles markieren nach der ständigen Rechtsprechung des Bundesarb ...

  6. LAG Schleswig-Holstein · Urteil vom 23. Juni 2016 · Az. 5 Sa 256/15

    1. Das Ausscheiden aus dem Arbeitsverhältnis sowie der Eintritt des Versorgungsfalles markieren nach der ständigen Rechtsprechung des Bundesarb ...

  7. LAG Schleswig-Holstein · Beschluss vom 3. Mai 2016 · Az. 1 TaBV 51/15

    Auch für eine freiwillige Betriebsvereinbarung können die Betriebspartner die Nachwirkung vereinbaren. Der Arbeitgeber ist dann auch im Nachwirku ...

  8. LAG Schleswig-Holstein · Beschluss vom 23. Juni 2016 · Az. 1 Ta 68/16

    1. Auch in einer Arztpraxis mit nur wenigen Beschäftigten darf ein Arbeitszeugnis vom Personalleiter unterzeichnet werden. Dem steht weder entgeg ...

  9. LAG Schleswig-Holstein · Urteil vom 26. Mai 2016 · Az. 5 Sa 472/15

    Eine nach der letzten mündlichen Verhandlung des Berufungsgerichts erstellte Urkunde kommt als Restitutionsgrund nur dann ausnahmsweise in Betrac ...

  10. LAG Schleswig-Holstein · Beschluss vom 8. Juni 2016 · Az. 5 Ta 47/16

    1. Bei einem sogenannten aut-aut-Fall (hier: Vergütung) muss der Kläger für die Begründung der sachlichen Zuständigkeit der Gerichte für Arbeitss ...

RSS-Feed: http://openjur.de/gericht-171.rss