close

Erweiterte Suche


Entscheidungen Artikel Normen
bis
+
+

Urheberrechtsgesetz (UrhG)

§ 97 Anspruch auf Unterlassung und Schadensersatz

§ 97 Anspruch auf Unterlassung und Schadensersatz

(1) Wer das Urheberrecht oder ein anderes nach diesem Gesetz geschütztes Recht widerrechtlich verletzt, kann von dem Verletzten auf Beseitigung der Beeinträchtigung, bei Wiederholungsgefahr auf Unterlassung in Anspruch genommen werden. Der Anspruch auf Unterlassung besteht auch dann, wenn eine Zuwiderhandlung erstmalig droht.

(2) Wer die Handlung vorsätzlich oder fahrlässig vornimmt, ist dem Verletzten zum Ersatz des daraus entstehenden Schadens verpflichtet. Bei der Bemessung des Schadensersatzes kann auch der Gewinn, den der Verletzer durch die Verletzung des Rechts erzielt hat, berücksichtigt werden. Der Schadensersatzanspruch kann auch auf der Grundlage des Betrages berechnet werden, den der Verletzer als angemessene Vergütung hätte entrichten müssen, wenn er die Erlaubnis zur Nutzung des verletzten Rechts eingeholt hätte. Urheber, Verfasser wissenschaftlicher Ausgaben (§ 70), Lichtbildner (§ 72) und ausübende Künstler (§ 73) können auch wegen des Schadens, der nicht Vermögensschaden ist, eine Entschädigung in Geld verlangen, wenn und soweit dies der Billigkeit entspricht.

Fundstellen

  1. LG München I · End-Urteil vom 28. September 2016 · Az. 37 O 1930/16

    1. Vervielfältigungen im Rahmen sogenannter Online-Videorecorder sind nur dann ohne Zustimmung der Sendeunternehmen zulässig gemäß § 53 Abs. 1 Sa ...

    Zivilrecht Urheberrecht IT- und Medienrecht Internetrecht

    §§ 16, 87 Abs. 1 Nr. 2, 97 Abs. 1 UrhGUrheberrechtsgesetz

  2. BGH · Urteil vom 5. November 2015 · Az. I ZR 88/13 (Al Di Meola)

    a) Das ausschließliche Recht des ausübenden Künstlers nach § 77 Abs. 2 Satz 1 Fall 2 UrhG, den Bild- oder Tonträger, auf den seine Darbietung auf ...

    Urheberrecht Zivilrecht

    §§ 77 Abs. 2 Satz 1, 97 Abs. 1 Satz 1 UrhGUrheberrechtsgesetz

  3. OLG Hamm · Urteil vom 17. November 2015 · Az. 4 U 34/15

    Übertragungszweckgedanke, Lizenzanalogie, angemessene Lizenzgebühr, Honorarempfehlungen MFM, Auftragsproduktionen, Folgelizensierung an Vertriebspartner des Auftraggebers, Werbefotografien, unterlassener Urhebervermerk, Gegenstandswert bei urheberrechtswidriger Verwendung mehrerer Fotos auf einer

    Urheberrecht

    §§ 97 Abs. 2, 97a Abs. 3 Satz 1, 43, 13, 31 Abs. 5 UrhGUrheberrechtsgesetz

  4. BGH · Urteil vom 11. Juni 2015 · Az. I ZR 19/14 (Tauschbörse I)

    a) Ist ein Tonträgerhersteller als Lieferant eines Musikalbums in der von der Ph. GmbH betriebenen Katalogdatenbank eingetragen, stellt dies ein ...

    Zivilrecht Urheberrecht IT- und Medienrecht Internetrecht

    § 670 BGBBürgerliches Gesetzbuch; §§ 85 Abs. 1 Satz 1, 97 UrhGUrheberrechtsgesetz; §§ 559 Abs. 1, 287, 286 Abs. 1 ZPOZivilprozessordnung

  5. AG Nürnberg · End-Urteil vom 28. Oktober 2015 · Az. 32 C 4607/15

    End-Urteil vom 28. Oktober 2015 · Az. 32 C 4607/15

    Urheberrecht Zivilrecht

    §§ 97 Abs. 1, 97 Abs. 2, 97a Abs. 3, 2 Abs. 1 Nr. 5 UrhGUrheberrechtsgesetz

  6. LG München I · End-Urteil vom 27. Juli 2015 · Az. 7 O 20941/14

    Kein Lichtbildschutz einer bloßen technischen Reproduktion einer Grafik

    Zivilrecht Urheberrecht IT- und Medienrecht Internetrecht

    §§ 71 Abs. 1, 97a Abs. 4, 97 Abs. 1 UrhGUrheberrechtsgesetz

  7. BGH · Urteil vom 11. Juni 2015 · Az. I ZR 7/14 (Tauschbörse II)

    a) Eltern sind verpflichtet, die Internetnutzung ihres minderjährigen Kindes zu beaufsichtigen, um eine Schädigung Dritter durch eine Urheberrech ...

    Urheberrecht IT- und Medienrecht Internetrecht Zivilrecht

    §§ 832 Abs. 1, 670 BGBBürgerliches Gesetzbuch; §§ 97, 85 Abs. 1 Satz 1 UrhGUrheberrechtsgesetz; §§ 287, 559 Abs. 1, 448, 383 Abs. 1 Nr. 3 ZPOZivilprozessordnung

  8. BGH · Urteil vom 11. Juni 2015 · Az. I ZR 75/14 (Tauschbörse III)

    Der Inhaber eines Internetanschlusses, über den eine Rechtsverletzung begangen wird, genügt seiner sekundären Darlegungslast im Hinblick darauf, ...

    IT- und Medienrecht Internetrecht Urheberrecht Zivilrecht

    §§ 97, 85 Abs. 1 Satz 1 UrhGUrheberrechtsgesetz; §§ 287, 286 Abs. 1, 559 Abs. 1 ZPOZivilprozessordnung

  9. LG Berlin · Urteil vom 6. Januar 2015 · Az. 15 O 412/14

    Urteil vom 6. Januar 2015 · Az. 15 O 412/14

    Zivilrecht Urheberrecht IT- und Medienrecht Internetrecht

    §§ 19a, 97, 87f UrhGUrheberrechtsgesetz

  10. OLG Köln · Urteil vom 31. Oktober 2014 · Az. 6 U 60/14

    1. Bei den Creative Commons Lizenzbedingungen handelt es sich um Allgemeine Geschäftsbedingungen. 2. Der Bedeutungsgehalt des Merkmals "non-co ...

    Urheberrecht IT- und Medienrecht Zivilrecht

    §§ 23 Satz 1, 10 Abs. 1, 72 Abs. 1, 31 Abs. 5, 97 Abs. 1 Satz 1 UrhGUrheberrechtsgesetz