close

Erweiterte Suche


Entscheidungen Artikel Normen
bis
+
+

Bürgerliches Gesetzbuch (BGB)

§ 839 Haftung bei Amtspflichtverletzung

§ 839 Haftung bei Amtspflichtverletzung

(1) Verletzt ein Beamter vorsätzlich oder fahrlässig die ihm einem Dritten gegenüber obliegende Amtspflicht, so hat er dem Dritten den daraus entstehenden Schaden zu ersetzen. Fällt dem Beamten nur Fahrlässigkeit zur Last, so kann er nur dann in Anspruch genommen werden, wenn der Verletzte nicht auf andere Weise Ersatz zu erlangen vermag.

(2) Verletzt ein Beamter bei dem Urteil in einer Rechtssache seine Amtspflicht, so ist er für den daraus entstehenden Schaden nur dann verantwortlich, wenn die Pflichtverletzung in einer Straftat besteht. Auf eine pflichtwidrige Verweigerung oder Verzögerung der Ausübung des Amts findet diese Vorschrift keine Anwendung.

(3) Die Ersatzpflicht tritt nicht ein, wenn der Verletzte vorsätzlich oder fahrlässig unterlassen hat, den Schaden durch Gebrauch eines Rechtsmittels abzuwenden.

Fundstellen

  1. BGH · Urteil vom 31. März 2016 · Az. III ZR 70/15

    a) Der vom Bauherrn mit der Prüfung der Standsicherheit nach § 59 Abs. 1 Satz 1, Abs. 3 Satz 1 der Hessischen Bauordnung 2002 und der Bauüberwach ...

    Zivilrecht Baurecht

    §§ 839 Abs. 1 Satz 1, 631 BGBBürgerliches Gesetzbuch; Art. 34 Satz 1 GGGrundgesetz; §§ 73 Abs. 2, 59 Abs. 1, 59 Abs. 3 HBauO<kein Titel bekannt>

  2. OLG Dresden · Urteil vom 26. August 2015 · Az. 1 U 319/15

    Die erwerbstätigen sorgeberechtigten Eltern sind nicht geschützte Dritte der Amtspflicht auf Verschaffung eines Platzes in einer Kindertagesstätt ...

    Zivilrecht Öffentliches Recht

    § 839 Abs. 1 BGBBürgerliches Gesetzbuch; Art. 34 GGGrundgesetz; § 24 Abs. 2 SGB_VIII<kein Titel bekannt>

  3. OLG Düsseldorf · Beschluss vom 9. Oktober 2014 · Az. VI- Kart 5/14 (V)

    Beschluss vom 9. Oktober 2014 · Az. VI- Kart 5/14 (V)

    Zivilrecht Presse- und Äußerungsrecht

    §§ 1004, 823 Abs. 1, 839 Abs. 1 BGBBürgerliches Gesetzbuch; Art. 34 GGGrundgesetz

  4. BGH · Urteil vom 6. März 2014 · Az. III ZR 320/12

    a) § 839a BGB findet im Wege der Analogie im Allgemeinen auch auf die Haftung eines Sachverständigen Anwendung, der sein Gutachten in einem Ermi ...

    Zivilrecht

    §§ 839a, 839 BGBBürgerliches Gesetzbuch; § 87 StPOStrafprozessordnung; Art. 34 Satz 1 GGGrundgesetz

  5. OLG Schleswig · Urteil vom 14. Mai 2013 · Az. 11 U 51/12

    Räum- und Streupflicht an einem Verkehrsknotenpunkt

    Zivilrecht Öffentliches Recht

    §§ 254, 839 BGBBürgerliches Gesetzbuch; Art. 34 GGGrundgesetz; § 116 SGB_XSozialgesetzbuch, Zehntes Buch - Sozialverwaltungsverfahren und Sozialdatenschutz

  6. OLG Bremen · Urteil vom 13. Februar 2013 · Az. 1 U 6/08

    Zu den Voraussetzungen eines Schadensersatzanspruches bei gemeinschaftsrechtswidriger Untersagung der Werbung für Sportwetten

    Öffentliches Recht Glücksspielrecht Verfassungsrecht Zivilrecht

    § 839 BGBBürgerliches Gesetzbuch; § 284 StGBStrafgesetzbuch; Art. 34 GGGrundgesetz; Artt. 49, 43 EGV<kein Titel bekannt>; § 12 Abs. 1 LottStV2004<kein Titel bekannt>; § 56 BremPolG<kein Titel bekannt>

  7. BGH · Urteil vom 13. Dezember 2012 · Az. III ZR 226/12

    Beschädigen in einer Kindertagesstätte untergebrachte Kinder Eigentum Dritter, so kommt dem Geschädigten, der gegen eine Gemeinde als Trägeri ...

    Zivilrecht

    §§ 823, 839 BGBBürgerliches Gesetzbuch; Art. 34 GGGrundgesetz

  8. BGH · Urteil vom 8. November 2012 · Az. III ZR 151/12

    a)Die den Veterinärbehörden im Zusammenhang mit der Vorbereitung, Durchführung und Auswertung von BSE-Tests an Rindern in einem Schlachthof ob ...

    Öffentliches Recht Zivilrecht

    § 839 BGBBürgerliches Gesetzbuch; § 1 BSEUntersV<kein Titel bekannt>

  9. OLG Frankfurt am Main · Urteil vom 10. Oktober 2012 · Az. 1 U 201/11

    1. Zum Klagegrund bei der Geltendmachung einer Geldforderung wegen Verletzung der Menschenwürde 2. Zur Strafbarkeit der Androhung "erheblicher S ...

    Verfassungsrecht Europarecht Öffentliches Recht Strafrecht Zivilrecht

    §§ 839, 253 BGBBürgerliches Gesetzbuch; § 136a StPOStrafprozessordnung; § 308 ZPOZivilprozessordnung; Artt. 34, 104 GGGrundgesetz; Art. 3 EMRKEuropäische Menschenrechtskonvention

  10. BGH · Urteil vom 5. Juli 2012 · Az. III ZR 240/11

    Zur Amtshaftung des Landes Berlin wegen der Verletzung der Verkehrssicherungspflicht für einen seit Jahren in einem "desolaten" Zustand befindli ...

    Zivilrecht Öffentliches Recht

    § 839 BGBBürgerliches Gesetzbuch; § 7 BerlStrG<kein Titel bekannt>