close

Erweiterte Suche


Entscheidungen Artikel Normen
bis
+
+

Bürgerliches Gesetzbuch (BGB)

§ 818 Umfang des Bereicherungsanspruchs

§ 818 Umfang des Bereicherungsanspruchs

(1) Die Verpflichtung zur Herausgabe erstreckt sich auf die gezogenen Nutzungen sowie auf dasjenige, was der Empfänger auf Grund eines erlangten Rechts oder als Ersatz für die Zerstörung, Beschädigung oder Entziehung des erlangten Gegenstands erwirbt.

(2) Ist die Herausgabe wegen der Beschaffenheit des Erlangten nicht möglich oder ist der Empfänger aus einem anderen Grunde zur Herausgabe außerstande, so hat er den Wert zu ersetzen.

(3) Die Verpflichtung zur Herausgabe oder zum Ersatz des Wertes ist ausgeschlossen, soweit der Empfänger nicht mehr bereichert ist.

(4) Von dem Eintritt der Rechtshängigkeit an haftet der Empfänger nach den allgemeinen Vorschriften.

Fundstellen

  1. BGH · Urteil vom 7. März 2013 · Az. III ZR 231/12

    a) Zur Kündigung eines DSL-Anschlussvertrags aus wichtigem Grund durch den Kunden, wenn bei einem Wechsel des Anbieters eines DSL-Anschlusses de ...

    Telekommunikationsrecht Zivilrecht

    §§ 818 Abs. 1, 626 Abs. 1, 314 Abs. 1 Satz 2, 818 Abs. 2 BGBBürgerliches Gesetzbuch; §§ 97 Abs. 1, 45i Abs. 2 TKGTelekommunikationsgesetz

  2. BGH · Urteil vom 23. Januar 2013 · Az. VIII ZR 52/12

    a) Auch in Ansehung des Art. 6 Abs. 1 der Richtlinie 93/13/EWG kann eine infolge der Unwirksamkeit einer formularmäßig vereinbarten Preisänderu ...

    Energierecht Zivilrecht

    §§ 307, 133, 812 Abs. 1 Satz 1, 157, 818 Abs. 3 BGBBürgerliches Gesetzbuch

  3. BGH · Urteil vom 23. Januar 2013 · Az. VIII ZR 80/12

    a) Auch in Ansehung des Art. 6 Abs. 1 der Richtlinie 93/13/EWG kann eine infolge der Unwirksamkeit einer formularmäßig vereinbarten Preisänderu ...

    Energierecht Zivilrecht

    §§ 157, 812 Abs. 1 Satz 1, 133, 307, 818 Abs. 3 BGBBürgerliches Gesetzbuch

  4. BGH · Urteil vom 26. April 2012 · Az. IX ZR 74/11

    1. Ein uneigennütziger Treuhänder unterliegt der Vorsatzanfechtung, wenn er nach Kenntnis der Zahlungsunfähigkeit des Schuldners ihm überlass ...

    Insolvenzrecht Zivilrecht

    §§ 818 Abs. 4, 819 Abs. 1, 989, 292 Abs. 1 BGBBürgerliches Gesetzbuch; §§ 143 Abs. 1 Satz 2, 133 Abs. 1 InsOInsolvenzordnung

  5. BGH · Urteil vom 11. Januar 1971 · Az. VIII ZR 261/69 (Jungbullenfall)

    Wer eine gestohlene Sache gutgläubig kauft und sie so verarbeitet, daß er gemäß § 950 BGB Eigentümer der neuen Sache wird, schuldet dem Eigentüme ...

    Zivilrecht Classics

    §§ 950, 935 Abs. 1, 993 Abs. 1, 951, 818 Abs. 3 BGBBürgerliches Gesetzbuch

  6. LG Berlin · Urteil vom 18. Juli 2011 · Az. 38 O 350/10

    Vertragsauslegung; Prepaid-Handy-Vertrag; automatische Aufladung; Kostenkontrolle

    Telekommunikationsrecht Zivilrecht

    §§ 818 Abs. 2, 812 Abs. 1, 611 Abs. 1 BGBBürgerliches Gesetzbuch

  7. Hamburgisches OVG · Beschluss vom 24. Juni 2010 · Az. 3 So 146/09

    1. Hat der Dolmetscher für seine Tätigkeit gemäß der Auszahlungsanordnung der Urkundsbeamtin der Geschäftsstelle eine Dolmetschervergütung erhalt ...

    Verwaltungsrecht Öffentliches Recht

    § 818 Abs. 3 BGBBürgerliches Gesetzbuch; § 67 Abs. 4 VwGOVerwaltungsgerichtsordnung; § 48 HmbVwVfGHamburgisches Verwaltungsverfahrensgesetz ; §§ 2, 4 JVEG<kein Titel bekannt>

  8. LG Hamburg · Urteil vom 28. Mai 2010 · Az. 324 O 690/09

    unbefugte werbliche Nutzung der Fotos einer privaten Hochzeitsfeier durch den Vermieter der Räumlichkeiten; fiktive Lizenzgebühren; Erstattung der vorgerichtlichen Rechtsanwaltskosten

    Zivilrecht Verfassungsrecht IT- und Medienrecht Öffentliches Recht

    §§ 823 Abs. 1, 818 Abs. 2, 249 Abs. 1 BGBBürgerliches Gesetzbuch; Artt. 2 Abs. 1, 1 Abs. 1 GGGrundgesetz

  9. OLG Frankfurt am Main · Urteil vom 24. Februar 2010 · Az. 9 U 93/06

    Urteil vom 24. Februar 2010 · Az. 9 U 93/06

    Handels- und Gesellschaftsrecht Bank- und Börsenrecht Zivilrecht

    §§ 818, 812 BGBBürgerliches Gesetzbuch; §§ 130, 128 HGBHandelsgesetzbuch

  10. LG Hamburg · Beschluss vom 22. Dezember 2008 · Az. 318 T 156/07

    Beschluss vom 22. Dezember 2008 · Az. 318 T 156/07

    Miet- und Wohnungsrecht Zivilrecht

    §§ 684, 683, 818 Abs. 2 BGBBürgerliches Gesetzbuch; § 21 Abs. 2 WEGWohnungseigentumsgesetz